Erstes Heimspiel - Erster Härtetest



In der noch jungen Regionalliga-Saison geht’s gleich hoch her! Zum ersten Heimspiel-Wochenende kommen zwei harte Brocken nach Deggendorf!


Am Samstag startet um 14.00 Uhr die Begegnung gegen den BSV Playhouse Fürstenfeldbruck. Ambitioniert wie immer, haben die Brucker ein schlagkräftiges Team zusammengestellt, um in der Regionalliga vorne dabei zu sein. Und die Brucker wären nicht die Brucker, wenn da nicht auch der Wunsch auf den Aufstieg mitspielen würde.
Mit Thomas May, Matthias Schrötter, Marcel Kosta und dem Engländer Michael Smith gastiert ein ausgeglichenes Team ohne Leistungsgefälle in Deggendorf.


Spannung ist damit schon mal garantiert! Die Tagesform wird eine große Rolle spielen – aber das ist in der Regionalliga eigentlich immer so.


Der Absteiger aus der zweiten Bundesliga kommt am Sonntag. Wer jetzt aber meint, das Dachau den Abstieg einfach so hinnimmt, sieht sich wohl getäuscht.
Einen deutschen Meister wie Johannes Halbinger in der zweiten Mannschaft einsetzen zu können, zeigt schon welches Niveau sowie Anspruchshaltung in Dachau vorherrschen. Der interessanteste Spieler des Teams ist (neben Halbinger) Young-Gun Mario Gulic. Mit gerade mal 15 Jahren schon einige Zweitliga-Einsätze hinter sich zu haben und jetzt Regionalliga-Stammspieler zu sein, ist schon aller Ehren wert! Chapeau! Sollte für Mario alles nach Plan laufen, werden wir wohl in Zukunft noch viel von ihm hören!
Johannes Schmitt, Leon Lorenz und Pavlos Konstantinidis vervollständigen die Mannschaft. Und egal wen von den dreien Dachau an den Tisch schickt – allesamt sind das deftig schwere Gegner!


Die Pool Brothers haben die Saison gut eröffnet und stehen mit drei Punkten aus zwei Spielen derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Den zu halten oder sogar zu verbessern ist das Ziel. Können die Deggendorfer um Willi Georg ihr Potential abrufen, sind sechs Punkte durchaus möglich. Leicht wird´s sicher nicht! Daumendrücken ist angesagt!


Wir freuen uns auf ein spannendes Wochenende mit viel hochkarätigem Billard!


Zuschauer sind wie immer herzlich eingeladen! Unsere neu gestaltete Tribüne bietet genügend Platz und beste Sicht!



⇑ nach oben